Am 8. März ist Internationaler Frauentag! Der Weltfrauentag dient als Symbol für die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau. Wenn auch die Gleichberechtigung ein Thema sein sollte, das an 365 Tagen im Jahr präsent ist, kann der Weltfrauentag bewusst genutzt werden, um sich selbst daran zu erinnern, was Frauen vor uns bereits erreicht haben. Und um Kraft zu schöpfen, sich auch heute noch in von Männern dominierten Bereichen durchzusetzen und immer wieder für die Gleichberechtigung einzustehen. 

Heute möchten wir Ihnen drei Frauen vorstellen, die sich unermüdlich für ihre Überzeugungen einsetzen und uns dadurch auch in unserem Alltag inspirieren:

Model, Unternehmerin & Perspektivengeberin – Sara Nuru

Den Meisten ist die 30-jährige Schönheit vermutlich als Siegerin aus der vierten Staffel von “Germany’s Next Topmodel” bekannt. Seit ihrem Sieg 2009 ist sie als gefragtes Model und Moderatorin tätig. Doch darüber hinaus ist Sara auch Unternehmerin. Als in Deutschland geborenes Kind äthiopischer Eltern gründet sie gemeinsam mit ihrer Schwester Sali 2016 die Firma “nuruCoffee”. Die traditionelle Kaffeezeremonie wurde von der Mutter schon immer zelebriert, die Töchter teilen diese Begeisterung und bauen ihre Leidenschaft zu einem Unternehmen aus, um dem Land ihrer Eltern etwas zurückzugeben. Die beiden verkaufen Kaffee aus Äthiopien und unterstützen so mit ihrem Verein “nuruWomen” äthiopische Frauen. Diese sind in der Wertschöpfungskette am meisten benachteiligt. Mit ihren Einnahmen vergeben die Schwestern Mikrokredite als Starthilfe an äthiopische Frauen mit einem Geschäftsmodell und geben ihnen so eine Perspektive und die Chance auf ein selbstbestimmtes, unabhängiges Leben.

Marie Nasemann – Power Frau & Fair Fashion Bloggerin

Auch Marie Nasemann geht als Powerfrau aus der vierten GNTM-Staffel hervor. Sie belegte den 3. Platz und ist als Model, Schauspielerin, Sängerin und Bloggerin tätig. Auf ihrem Blog fairknallt.de dreht sich alles um nachhaltige Mode, Naturkosmetik und Lifestyle. Sie präsentiert eindrucksvoll ihre Looks und überzeugt, dass faire Mode nicht nach “Öko-Tante” aussehen muss, sondern extrem stylisch und modern ist. Zudem informiert sie über die Nachhaltigkeit verschiedener Materialien und über gängige Zertifikate in der Modebranche. Vor allem aber inspiriert sie mit ihren Outfits und ihrem Lebensstil junge Frauen sich mehr und mehr für Fair & Eco Fashion zu begeistern. 2018 erhält sie dafür den Young Icons Award.
Übrigens: Die Powerfrau wird am Weltfrauentag 31 Jahre alt!

Nasa Mathematikerin – Katherine Johnson

Katherine Johnson – vielleicht keiner der bekanntesten Namen und doch erreichte die US-amerikanische Mathematikerin afroamerikanischer Abstammung Unglaubliches. Vor nur wenigen Tagen am 24. Februar verstarb sie im Alter von 101 als letzte Überlebende des Frauen Trios – bestehend aus ihr, Dorothy Vaughan und Mary Jackson. Die drei Frauen waren maßgeblich beteiligt an den Plänen der Nasa zur Eroberung des Weltraums. Ihre Berechnungen ermöglichten 1969 den Flug der Apollo-11-Mission, der die ersten Menschen auf den Mond brachte. Gestartet hatte Katherine aufgrund der in den USA praktizierten Rassentrennung in einem gesonderten Büro und konnte als dunkelhäutige Mitarbeiterin an andere Abteilungen ausgeliehen werden. Als sie befristet in die Abteilung der Flugforschung gelangt, in der bis dahin ausschließlich weiße Männer arbeiten, will sie Zusammenhänge verstehen, Hintergrundwissen erlernen, stellt Fragen und nimmt an den Briefings der Abteilung teil. Anders als die anderen dort eingesetzten Frauen, die nur taten, was man ihnen sagte, macht sie sich für die Abteilung unentbehrlich. Sie setzt sich in der Männerdomäne durch, beweist sich und bekommt für ihre Tätigkeit 2015 die Freiheitsmedaille als höchste zivile Auszeichnung der USA von Barack Obama verliehen. Sie hat in dieser Zeit nicht nur geschafft, die Grenzen des Weltraums zu erweitern, sondern zählt auch als Heldin, die für Frauen und Dunkelhäutige Türen geöffnet hat.

Vorbilder wie diese drei Frauen inspirieren uns Großes zu erreichen. Gleichzeitig soll uns der Weltfrauentag aber auch daran erinnern zufrieden mit uns selbst zu sein. Und uns ab und zu auch selbst zu belohnen. Gebrüder Götz unterstützt Sie dabei und gibt 10% Rabatt auf ausgewählte Artikel, sodass Sie als Powerfrau auch noch großartig aussehen. Viel Spaß beim Shoppen wünschen wir! 

Kommentarfunktion ist geschlossen.